Pregabalin gegen Angstzustände (GAD) und Schmerzen

  • Tom Jones
  • Oct 02, 2020
pregabalin-for-anxiety.html

In der heutigen Gesellschaft haben wir das unglaubliche Glück, Zugang zu einem Arsenal hochwirksamer Behandlungen zur Bekämpfung von Angstzuständen und Schmerzen zu haben.

Eines der besten davon ist bekannt als pregabalin , das auch üblicherweise unter dem Handelsnamen Lyrica verkauft wird. Dieses Mittel wird als Antikonvulsivum eingestuft und daher ist seine Hauptindikation für die Behandlung die als Epilepsie bezeichnete Erkrankung, die bei denjenigen, die es verursacht, Anfälle / Krämpfe verursacht.

Medizinische Probleme, von denen Menschen betroffen sind, sind sehr unterschiedlich und in einer sich ständig weiterentwickelnden Bevölkerung, die sich ständig weiterentwickelt, stellen sich uns jederzeit neue gesundheitliche Herausforderungen.

Dies bedeutet, dass wir uns all diesen gesundheitlichen Herausforderungen stellen müssen, eine Aufgabe, die mit dem Fortschritt der medizinischen Wissenschaften, die zur beispiellosen Entwicklung von Arzneimitteln wie Lyrica-Kapseln geführt hat, erheblich einfacher geworden ist. Der Vorläufer dieses Arzneimittels ist als Gabapentin bekannt, das in den 1980er Jahren freigesetzt wurde. Lyrica wurde später fast zwei Jahrzehnte später im Jahr 2004 veröffentlicht.

Pregabalin-Effekte

Einer der frustrierendsten Aspekte bei der Suche nach einer Behandlung für schwerwiegende medizinische Probleme ist, dass Menschen, die das Unglück haben, diese Probleme zu tragen, häufig mehrere Behandlungen anwenden müssen, um eine wirksame Linderung zu erzielen.

Dies ist einer der Hauptgründe, warum Lyrica-Tabletten so begehrt sind: Sie können eine Vielzahl von medizinischen Problemen behandeln, und Sie benötigen nur dieses einzige Arzneimittel, um dies zu tun.

Menschen verwenden Lyrica für viele verschiedene medizinische Zwecke, einschließlich: Fibromyalgie; Anfälle (Epilepsie); generalisierte Angststörung (GAD); Nervenschmerzen wie Neuralgie, diabetische Neuropathie, Rückenmarksverletzung und Herpes zoster (Gürtelrose).

Die Art und Weise, wie die Pregabalin-Effekte zur Behandlung aller oben aufgeführten Erkrankungen wirken, variiert von Fall zu Fall geringfügig auf folgende Weise:

  • Bei Epilepsie - dieses Arzneimittel reduziert und verhindert Anfälle, indem es abnormale elektrische Aktivitäten im Gehirn verringert. Es ist diese abnormale elektrische Aktivität, die Anfälle verursacht.
  • Bei Nervenschmerzen - Dieses Arzneimittel stört die neuronale Übertragung von Schmerzmeldungen im Gehirn und im Rückenmark, wodurch Schmerzen wirksam blockiert werden.
  • Bei Angstzuständen - Dieses Arzneimittel verhindert, dass Ihr Gehirn die Chemikalien freisetzt, die dazu führen, dass Sie sich ängstlich fühlen.

    Nebenwirkungen von Pregabalin

    Dieses Medikament ist zwar ein hochwirksames Anxiolytikum / Antikonvulsivum / Schmerzmittel, aber bemerkenswert sicher in der Anwendung und verursacht bei seinen Anwendern selten Nebenwirkungen. Im Allgemeinen haben Menschen, bei denen während der Anwendung von Lyrica Nebenwirkungen auftreten, das Medikament entweder missbraucht oder missbraucht.

    Daher ist es unbedingt erforderlich, dieses Mittel gemäß den Verwendungs- und Dosierungsrichtlinien zu verwenden, damit Sie alle vorteilhaften Wirkungen und möglichst wenige nachteilige Wirkungen erfahren. Es gibt jedoch Nebenwirkungen, die bei weniger als 10% der Benutzer auftreten können. In der folgenden Anleitung werden die Nebenwirkungen von Pregabalin von den mildesten und häufigsten bis zu den schwerwiegendsten und seltensten beschrieben:

    • Zu den Nebenwirkungen von Lyrica, die 1 von 100 Anwendern betreffen, gehören: Schläfrigkeit, Übelkeit und Kopfschmerzen.
    • Zu den Nebenwirkungen von Lyrica, die 1 von 1000 Anwendern betreffen, gehören: kalter Schweiß, Verspannungen in der Brust und Muskelschmerzen (oder Zuckungen, Rucke oder Schwäche).
    • Zu den Nebenwirkungen von Lyrica, die 1 von 10000 Anwendern betreffen, gehören: Durchfall, Schwierigkeiten beim Schlucken und Aufblähen der Beine, Arme, Hände und Unterfüße.

      Es ist wichtig zu beachten, dass häufige Nebenwirkungen wie Übelkeit und Kopfschmerzen leicht behoben werden können, indem Sie sicherstellen, dass Sie vor der Einnahme des Medikaments essen, um Übelkeit vorzubeugen, und dass Sie während dieser Behandlung mit Wasser hydratisiert bleiben, um Kopfschmerzen vorzubeugen.

      Pregabalin-Entzug

      Obwohl Lyrica 300 mg Kapseln sicher genug sind, um für die Anwendung bei stillenden Müttern gemäß FDA (Food and Drug Administration) und EMA (European Medicines Agency) sanktioniert zu werden, kann es genau wie bei anderen hochwirksamen Arzneimitteln zu Entnahmen kommen von Langzeitnutzern erlebt werden. Dies gilt insbesondere für Langzeitbenutzer, die mit der sofortigen Einstellung der Nutzung von Lyrica beginnen.

      Bei Patienten, die die Anwendung von Lyrica plötzlich abbrechen, oder bei Patienten, die die eingenommene Dosis abrupt verringern, wird ein unangenehmer Pregabalin-Entzug zu einem weitaus größeren Risiko. Diese Entzugssymptome können schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Aus diesem Grund wird dringend empfohlen, dass diejenigen, die diese Behandlung reduzieren oder einstellen möchten, dies unter ärztlicher Aufsicht tun.

      Die Entzugssymptome von Lyrica stimmen mit den Symptomen überein, die bei Personen auftreten, die sich von Benzodiazepin-Medikamenten und Alkohol zurückziehen. Sie können sich einem Entzug von Lyrica unterziehen, wenn eines der folgenden Symptome auftritt, nachdem Sie es nicht mehr angewendet oder Ihre Dosis gesenkt haben: Angst, Verwirrung, Unruhe, Depression, Schlaflosigkeit, Selbstmordgedanken und / oder Heißhunger auf Lyrica.

      Pregabalin und Alkohol

      In der Regel wird die Verwendung wirksamer verschreibungspflichtiger Arzneimittel neben dem Konsum von Alkohol nicht empfohlen, und hier wird die Sicherheit für die Verwendung hervorgehoben, die Lyrica so berühmt gemacht hat.

      Pregabalin und Alkohol

      Es wird zwar nicht empfohlen, dass jemand versucht, Pregabalin und Alkohol zu mischen, es ist jedoch auch nicht strengstens verboten, beides zu kombinieren, da Alkohol mit anderen verschreibungspflichtigen Medikamenten wie Benzodiazepinen und Opioiden kombiniert wird.

      Es ist wichtig, sich vor dem Trinken bewusst zu machen, wie sich dieses Medikament auf Sie auswirkt, bevor Sie es trinken, da Alkohol die Nebenwirkungen von Lyrica 300 mg Tabletten wie Schläfrigkeit, Schwindel und Konzentrationsschwierigkeiten im Nervensystem verstärken kann.

      Sehen Sie in den ersten Tagen / Wochen nach der Anwendung dieses Arzneimittels, wie Ihr Körper und Ihr Geist auf die Behandlung reagieren. Danach können Sie Alkohol in kleinen Mengen trinken. Trinken Sie während der Anwendung von Lyrica niemals zu viel Alkohol, da dies schwerwiegende Nebenwirkungen haben und sogar fatale Folgen haben kann.

      Zahlen Sie weniger für Lyrica-Tabletten

      Menschen suchen nach einer erschwinglichen und bequemen Möglichkeit, Medikamente zu erhalten. und unsere fantastischen Preise sind der Grund, warum unsere Online-Apotheke ist das digitale Geschäft Nummer eins in Großbritannien, Nordirland und der Republik Irland.

      Besuchen Sie uns jetzt, um Behandlungen wie zu bestellen Pregabalin gegen Angstzustände oder Schmerzen zu möglichst niedrigen Preisen.

Tom Jones Content Writer from the UK with Degree in Medical Science

Tom Jones Ello xing

Content Writer aus Großbritannien mit Abschluss in Medizin

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet